Coronavirus: Achtung Reiserückkehrer!

Als Reiserückkehrer aus einem vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebiet (ganz Italien inkl. Südtirol, Frankreich Region Grand Est (diese Region enthält Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne), Iran, China/Provinz Hubei und Südkorea/ Provinz Gyeongsangbuk-do) sollten Sie - unabhängig von Symptomen - unnötige Kontakte vermeiden und nach Möglichkeit zwei Wochen zu Hause bleiben.

Bitte vermeiden Sie in dieser Zeit auch Ämtergänge. So können Sie mithelfen, Ihre Mitmenschen vor einer Ansteckung zu schützen!

Beim Auftreten von akuten Symptomen sollten sie die Husten- und Nies-Etikette sowie eine gute Händehygiene beachten und, nach telefonischer Voranmeldung mit Hinweis auf die Reise, einen Arzt aufsuchen.